Alpinist

Ortler

Erwin Emerich war auch ein langjähriger und begeisterter Hochtourist, der sich in allen Teilen der Alpen daheim fühlte. Seine Erlebnisse der Bergwelt hielt er auf vielen Bildern authentisch fest. Eines der schönsten Hochgebirgsgemälde “Aufstieg zum Ortler” gibt von seiner Ortlerbesteigung Kenntnis, die von Trafoy über die Payerhütte aus begann und mit Abstieg über die italienische Seite nach Cermagio endete.

Matterhorn

Von Zermatt aus erfolgte ein Versuch der Besteigung des Matterhorns (wegen eines Wetterumsturzes und einer Frostverletzung an der Schulter musste er mit dem Führer umkehren).

Ferner fand eine Besteigung des Monte Rosa statt. Weitere Gemälde nach persönlichen Eindrücken malte er von Mürren, Jungfrau, Mönch und Eiger. Dolomiten Langkofelgruppe, Hoher Göll, Hintersee bei Berchtesgaden, Oytal bei Oberstdorf, Nebelhorn, Mädelsgabel sind nur ein kurzer Einblick in das malerische Gebiet der Alpenwelt. Zahlreiche Gemälde vom Bodensee entstanden, viele vom Schwarzwald.

Z 003